Navigation

Ohne „Seelen-heil“ kein gesundes Leben

Herz Jesu Kirche mit fliegenden Tüchern verhülltes Kreuz

Neue Fastenpredigtreihe im Rheinviertel

An allen Fastensonntagen lädt die Katholische Kirche von Bad Godesberg wieder um 18.00 Uhr zur Sonntagabendmesse mit Predigtreihe in die Herz Jesu Kirche, Beethovenallee, ein. Die diesjährige Predigtreihe steht unter dem Titel „Seelen-heil“.

Prediger ist Godesbergs Pfarrer, Dr. Wolfgang Picken. „Unsere Zeit verleitet uns schnell dazu, materiellen Dingen mehr Bedeutung beizumessen als seelischen Belangen. Auch sind wir gewohnt, uns nach Leistungskriterien messen zu lassen. Brüche und Verletzungen, eigene Schwächen oder Zustände der Erschöpfung werden da gerne überspielt. Das aber tut der Seele und dem Menschen nicht gut“, so erläutert Dr. Picken den Inhalt der Predigtreihe. Viele zwischenmenschliche Probleme und gesundheitlichen Belastungen fänden ihren Grund in der angespannten seelischen Situation des Einzelnen. „In diesem Kontext wird die heilsame Kraft des Glaubens gerne unterschätzt. Die Fastenzeit bietet die Gelegenheit, sich die Zeit zu nehmen, um aus der Verbindung mit Gott Heilung für die Seele zu finden und neue Kraft zu schöpfen“, so der Pfarrer weiter. Die vierzigtägige Fastenzeit biete die Chance für eine Kur der Seele.

Wie in den letzten Jahren begleitet die Predigtreihe eine Kunstinstallation im Altarraum. Sie wird von Fee Barden entwickelt und umgesetzt. Der erste Fastengottesdienst wird von Slawomir Lackert, Oboe und Daniel Kirchmann, Orgel musikalisch mitgestaltet. Die Gottesdienste mit Predigtreihe, die im vierzehnten Jahr stattfinden, erfreuen sich großen Zuspruchs. Die Herz Jesu Kirche wird zu diesem Zweck mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten ausgestellt.