Navigation

Feierliche Firmung im Godesberger Südviertel

Eine persönliche Entscheidung für ein Leben mit Gott

Am Sonntag, 8. Juli 2018 erhielten 23 Jugendliche unseres Seelsorgebereichs des Bad Godesberger Südviertels in der St. Albertus Magnus Kirche die Firmspendung durch Weihbischof Ansgar Puff.

Die Firmung ist die persönliche Entscheidung für ein Leben mit Gott, der sie das ganze Leben lang begleitet. Die intensive Firmvorbereitung begann bereits im November des letzten Jahres, in dieser Zeit wurden die jungen Katholiken von ihren Katechetinnen und Katecheten begleitet und nahmen gemeinsam an dem Kirchenjahr teil. Das beinhaltete u.a. ein großes Firmwochenende in Vallendar, die Osterliturgie, die Wallfahrt des Seelsorgebereichs Bad Godesberg in Altenberg sowie das Fronleichnamsfest. All das fand nun seinen Höhepunkt in der Firmspendung.

Nicht nur in seiner Predigt fand Ansgar Puff aufbauende Worte für die jungen Firmlinge, auch bei der Firmspendung fand der Weihbischof Zeit für ein persönliches Gespräch und stärkende Worte für jeden einzelnen von ihnen.

Viele Helfer haben zum Gelingen des Festgottesdienstes beigetragen und ihnen gilt ein herzliches Dankeschön: Unsere Kirchenmusiker, der Gospelchor „Spirit of Gospel“ unter der Leitung von Michael Langenbach-Glintenkamp, unsere Messdiener und unsere Küsterin Dorothee Knieps. Ein großes Dankeschön gilt auch der Jugendleiterrunde, die erfolgreich den Sektempfang und Snacks nach der Messe bereitgestellt hat. Außerdem danken wir sehr unseren Katecheten, die die Jugendlichen mit Freude, Geduld und Motivation auf dieses wichtige Sakrament vorbereitet haben: Benedikt Heider, Regina Talik, Roland Müller und Claudia Baumhoff.