Kirche im Südviertel - Forum Albertus Magnus

Navigation

Forum Albertus Magnus

Die Erschaffung Adams, Michelangelo

Mittendrin statt nur dabei! Das Reich Gottes in der Verkündigung Jesu

Am Mittwoch, 5. September 2018, 19.30 Uhr findet die erste Veranstaltung des 2. Halbjahres des Forums Albertus Magnus im Pfarrzentrum St. Martin, Klosterbergstr. 2a statt. Als Referent ist Herr Dipl.-Theol. Kristell Köhler aus Köln geladen.

Gleichnisse, Wunder und immer wieder der Ruf vom nahen und schon gegenwärtigen Reich Gottes sind die zentralen Punkte der Verkündigung und des Lebens Jesu.Zugleich gehen mit dieser Botschaft zahlreiche Fragen und Missverständnisse einher, die schon im Evangelium geäußert werden: Wie wird das Reich Gottes sichtbar und greifbar? Gibt es Kriterien und Zeiten, die helfen können, es zu entdecken? Die Botschaft vom Reich Gottes als Zusage und Auftrag steht im Mittelpunkt des Referats, das sich anhand biblischer Texte mit der „historischen“ und „gegenwärtigen“ Gestalt des Reiches Gottes beschäftigt.

Das Forum Albertus Magnus, benannt nach seinem einstigen Standort in St. Albertus Magnus (Pennenfeld), hat auch nach dem Ortswechsel seinen Namen behalten, denn mehr noch als der Ort erinnert der ‚Patron‘ dieser Reihe an einen Anspruch, den sie erfüllen möchte: Die Verbindung von Glaube und Vernunft, Bibel, Tradition und Wissenschaft, offene Diskussionen sowie ein genauer Blick für die ‚Zeichen der Zeit‘. In diesem Geist sollen in der Herbstreihe zentrale Frage des christlichen Glaubens (-bekenntnisses) genauer ergründet und diskutiert werden: Was bedeutet ‚Reich Gottes‘, das den zentralen Inhalt der Verkündigung Jesu ausmacht? In welchem Sinn dürfen wir Gott ‚Vater‘ und ‚allmächtig‘ nennen? Der letzte Vortrag fragt nach Gott als dem „Schöpfer des Himmels und der Erde“. Wenn ‚Schöpfung‘ keine naturwissenschaftliche Hypothese meint, sondern eine gewichtige theologische Aussage ist, welche Bedeutung kommt ihr dann zu?

Veranstalter sind die Katholische Kirchengemeinde St. Martin und Severin und das Kath. Bildungswerk Bonn.

Weitere Informationen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer!