Navigation

Neuer Termin – „Politisches Quartett“

v.l.n.r.: Sebastian Fiedler, Herbert Reul, Ursula Brohl-Sowa, Wolfgang Clement

„Innere Sicherheit – wie steht es um den Rechtsstaat?“

Das „Forum Bad Godesberg“ des Seelsorgebereichs Bad Godesberg lädt am Montag, den 17. Dezember 2018, 19.00–20.30 Uhr zur Podiumsdiskussion „Politisches Quartett“ ins Pastoralzentrum an St. Marien, Burgstr. 43a.

Gastgeber Wolfgang Clement, ehemaliger Bundesminister und NRW-Ministerpräsident a.D., begrüßt Herbert Reul, den Innenminister von NRW, Ursula Brohl-Sowa, die Bonner Polizeipräsidentin und Sebastian Fiedler, den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

Einbruch, Körperverletzung, Terrorgefahr – dies sind Schlagzeilen, die Menschen ängstigen. Aber auch die Ereignisse in und um den Hambacher Forst, die wachsende Clan-Kriminalität insbesondere im Ruhrgebiet, das verborgene Phänomen der Zwangsprostitution mitten in Deutschland und die Frage nach No-Go-Areas beschäftigen Politik und Gesellschaft.

Wie gehen wir mit wachsender Gewalt um? Wie weit reicht unsere Toleranz und wieviel sind wir bereit in unsere Sicherheit zu investieren? Wird die Polizei alleine gelassen? Ist unsere Justiz zu schwach? Über diese und andere Fragen diskutiert Wolfgang Clement mit seinen Gästen Herbert Reul, Ursula Brohl-Sowa und Sebastian Fiedler.

Die Veranstaltung „Politisches Quartett“ mit Wolfgang Clement, die am Montag, 17. Dezember 2018, um 19.00 Uhr stattfindet, ist derzeit ausgebucht. Mit einem Platz auf der Warteliste steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf einen frei werdenden Platz nachrücken können. Eine Verpflichtung zur Anmeldung gehen Sie mit einem Wartelistenplatz übrigens nicht ein. Wenn ein Platz frei wird, kontaktieren wir Sie per E-Mail, um zu erfahren, ob Sie noch an der Teilnahme interessiert sind.

Link zum Anmeldetool ...