Navigation

kfd St. Martin und Severin

Programmschwerpunkt für das Jahr 2019 veröffentlicht

„Welt der Religionen – FrauenLeben in den Religionen“ so heißt ein Projekt, das sich die kfd St. Martin und Severin für das Jahr 2019 als Programmschwerpunkt vorgenommen hat.

Ausgelöst durch die politischen Ereignisse des letzten Jahres und im Hinblick auf die zunehmende Intoleranz allem Unbekannten und Fremden gegenüber, möchte sich die kfd St. Martin und Severin mit diesem Thema intensiv beschäftigen und auseinandersetzen.

Als großer Frauenverband liegt der Focus besonders auf die Lebenssituationen von Frauen in den verschiedenen Religionen.

Dazu werden im Laufe des Jahres viele, unterschiedliche Veranstaltungen angeboten.

  • 15. März 2019 um 18 Uhr Filmabend im Drehwerk in Adendorf mit dem Film „Das Mädchen Wadjda“, in dem es um das Leben von Mutter und Tochter in einem arabischen Land geht. Im Anschluss Gespräch.
  • 4. April 2019 Besuch der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde in Beuel und Gespräch
  • 4. Juni 2019 Rundgang und Führung im Garten der Religionen in Köln
  • Darüber hinaus ist der Besuch der Synagoge in Köln und die Begegnung mit einer Rabbinerin geplant.

Im 2. Halbjahr sind noch geplant: ein Abend zu Mystikerinnen der verschiedenen Religionen, ein Märchenabend in der KÖB Herz Jesu Lannesdorf, eine Lesung im ABC-Café in Frieden Christi, Heiderhof und als krönender Abschluss ein Weltmusikabend (voraussichtlich in der Brotfabrik, Beuel).

Zu allen Veranstaltungen sind alle interessierten Frauen und Männer eingeladen in Bonn und darüber hinaus!

Kontakt: Chr. Düren, Telefon: 0228 334430, E-Mail: mc.dueren@gmx.de

Unterstützt wird unser Projekt vom Kath. Bildungswerk Bonn.