Navigation

Küsterteam setzt sich neu zusammen

Verabschiedung und Begrüßung

In der Kath. Kirchengemeinde St. Martin und Severin geht zum Ende diesen Jahres unsere geschätzte Küsterin Dorothee Knieps in den wohlverdienten Ruhestand.

Dieser Dienst lag ihr über viele Jahre sehr am Herzen, aber auch die Menschen, mit denen sie zusammen gearbeitet hat. Ob Messdiener oder ehrenamtliche Küster, die Helfer beim Aufbau der Krippe und bei anderen Gelegenheiten, oder auch die Priester. Ihre Übersicht und ihr praktisches Mitdenken hat so manches angestoßen. Die Gemeinde darf hoffentlich weiter auf ihren Rat und vielleicht auch ab und an auf ihre Tat hoffen. Am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2019 wird Dorothee Knieps in der Hl. Messe um 10 Uhr in der Kirche Herz Jesu, Lannesdorf verabschiedet.

Weiterhin muss auch Erika Reimer ihren Dienst aus gesundheitlichen Gründen leider aufgegeben. Auch sie hat immer gerne als Küsterin gearbeitet und war hilfsbereit, auch wenn sie eigentlich nicht eingesetzt war.

Beiden Damen möchte die Gemeinde St. Martin und Severin sowie das Seelsorgerteam einen großen und herzlichen Dank aussprechen und alles Gute und vor allem Gesundheit für den neuen Lebensabschnitt des Ruhestandes wünschen.

Die Gemeinde darf sich freuen, dass bereits Nachfolgerinnen gefunden wurden. Manche befinden sich derzeit auch schon in Einarbeit. Danijela Rajic wird neu dazukommen und die Leitung des Teams von Frau Knieps übernehmen. Schwester Grace von den Sisters of Mary aus dem Kloster St. Andreas, Rüngsdorf kommt auch ganz neu zur Unterstützung und rundet mit Aline Esch, Sabine Lössl und den Schwestern auf dem Heiderhof das Küsterteam im Südviertel ab.