Navigation

Registrierung von Gottesdienstbesuchern

Handgriff einer Kirchentür

Anmeldecoupon zum Mitnehmen und Ausdrucken

Seit Montag, 11. Mai 2020 gilt im Erzbistum Köln die Registrierung der Besucher bei Gottesdiensten als verpflichtend, damit Infektionsketten vom Gesundheitsamt adäquat nachvollzogen werden können.

Es werden Vor- und Nachname sowie Telefonnummer der Gottesdienstbesucher erfasst.

An den Kirchausgängen liegen Anmeldecoupons aus, die mit nach Hause genommen werden können. Außerdem können Anmeldecoupons selbst ausgedruckt werden. Dazu steht eine PDF-Datei zum Download bereit.

Die Anmeldecoupons können jeweils vorausgefüllt zum Gottesdienstbesuch mitgebracht und abgegeben werden. Somit ersparen sich die Gottesdienstbesucher ein längeres Warten am Eingang der Kirche. Alternativ ist eine Anmeldung vor Ort per Anmeldeliste möglich.

Die von den Mitfeiernden der Gottesdienste erhobenen Daten sind 21 Tage lang sicher aufzubewahren, auf Verlangen der Behörden zum Nachvollzug von Infektionsketten diesen vorzulegen und nach Ablauf der dreiwöchigen Frist zu vernichten.

Anmeldcoupon als PDF-Datei zum Selbstausdrucken ...

 

Bild: © Brida_staright / Pixabay.com - Lizenz