Navigation

Messdienereinführung 2020

Verstärkung für den Dienst am Altar

Am Sonntag, den 8. November 2020 sind offiziell 11 neue Messdiener in die Südviertelgemeinde St. Martin und Severin von Pater Francis feierlich einführt worden, drei waren leider verhindert.

Die neuen Messdiener*innen wurden unter der Leitung der Jugendreferentin Carola Bialdyga sowie den Jugendleiter*innen trotz Coronapandemie unter entsprechenden Vorgaben in wöchentlichen Gruppenstunden auf ihre neuen Aufgaben am Altar gut vorbereitet. Sie dürfen ab sofort den Dienst in der Kirche verrichten. Aufgrund der Pandemie sind es leider weniger neue Messdiener, als wir es sonst gewohnt sind, aber jeder einzelne wird mit großer Freude in der Messdienergemeinschaft aufgenommen. Sobald es wieder möglich ist, werden die Messdiener auch wieder auf ein gemeinsames Wochenende fahren und die wöchentlichen Gruppenstunden aufleben lassen.

Ein großes Dankeschön geht an die Jugendleiter, die unsere neuen Messdiener*innen ausgebildet haben: Miriam Bäumgen Nagore, Luis Gesterkamp, Teresa Nitschke, Alexander von Thadden und Ursula von Thadden.

Wir begrüßen in unserer Südviertelgemeinde die neuen Messdiener*innen: Christelle Abed, Savanna-Rae Dederich, Anna Henseler, Jannik Hutmacher, Clara Kroll, Marc Murzynowski, Tim Müller, Jannes Otto, Jaina Prapakaran, Konstantin Schultz-Utermöhl und Lukas Talik.

 

Bild: © privat