Navigation

Archiv

„Wir leben wie wir sterben und sterben wie wir leben“

Chorkonzert

150 Musiker mit stehenden Ovationen gefeiert

„Es war ein wundervoller, musikalischer Abend“, so der Tenor der Zuhörer des großen Benefizkonzertes der Bürgerstiftung Rheinviertel zugunsten der Palliativ- und Hospizprojekte am 28. April 2018.

Weiterlesen ...

Strahlende Erstkommunionkinder

Kerzen Erstkommunion

Petrus meinte es besonders gut!

Mehr als 60 Kinder aus unserer Gemeinde empfingen und feierten am Weißen Sonntag in Mehlem (14 Kinder) und Lannesdorf (14 Kinder) sowie eine Woche später in Pennenfeld/Muffendorf (9 Kinder) und auf dem Heiderhof (24 Kinder) die Erste Heilige Kommunion.

Weiterlesen ...

Bibel-Erlebnis-Tage für Kinder

Bibeltage für Kinder

Klein, aber wichtig ...

In der ersten Woche der Osterferien 2018 fanden zum wiederholten Male die ökumenischen Bibel-Erlebnis-Tage in der Gemeinde St. Martin und Severin statt. Mit selbstgebastelter Bundeslade, bunt verzierter Minora und kunstvollen Gewändern, mit Kartoffeldrucktechnik verziert, zogen 35 evangelische und katholische Kinder vom Pfarrzentrum Muffendorf in die Kirche St. Martin ein.

Weiterlesen ...

„Erfrischend junge Kirche“

Kerzen Erstkommunion

Erstkommunionen in Bad Godesberg

183 Kinder empfangen in Bad Godesberg in diesem Jahr zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Das gibt der Seelsorgebereich Bad Godesberg bekannt. Am Weißen Sonntag 2018 haben bereits die Erstkommunionfeiern im Burgviertel (St. Marien und St. Servatius) und zwei im Südviertel (St. Severin und Herz Jesu) stattgefunden.

Weiterlesen ...

Pater Claudius Groß verstorben

Pater Claudius Groß Ofm

Trauer um ehemaligen Missionsprokur

Der ehemalige Missionsprokur der Franziskaner in Bonn, Pater Claudius Groß Ofm, ist am Samstag, dem 17. März 2018, verstorben. Pater Claudius verstarb im Alter von 75 Jahren nach schwerer Krankheit.

Weiterlesen ...

„Warum ist es am Rhein so schön?“

Lesung Elke Heidenreich

Lesung mit Elke Heidenreich – ein ganz besonderes Erlebnis

Auf Einladung der Bürgerstiftung las am 21. März 2018 Elke Heidenreich, Bestsellerautorin, Moderatorin und Kabarettistin, im bis auf den letzten Platz besetzten großen Gremiensaal der Deutschen Welle aus ihrem gerade erschienenen Buch „Alles fließt. Der Rhein. Eine Reise. Bilder. Geschichten“.

Weiterlesen ...

Freude über Heilig- und Seligsprechungen

v.l.n.r.: Clara Fey, Katharina Kasper

Gründerinnen von Godesberger Ordensgemeinschaften erfahren Ehrung

Papst Franziskus hat bekannt gegeben, dass die Gründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi, die Selige Schwester Maria Katharina Kasper, heilig gesprochen wird. Katharina Kasper wurde 1820 im westerländischen Dernbach geboren.

Weiterlesen ...

Kraft schöpfen für Körper, Geist und Seele

Fastenbrechen

Fasten nach der Buchinger Methode

In der Zeit vom 15. bis zum 22. März 2018 fand die „Fastenwoche für Gesunde nach der Buchinger Methode“ im Pastoralzentrum an St. Marien statt. Vier Wochen nach einem gut besuchten Fasteninformationsabend haben sich schließlich neun Damen und ein Herr getraut, das Abenteuer Fasten einzugehen.

Weiterlesen ...

Geistliche Impulse in der Fastenzeit

Manopello Tuch

„Spirit for you“ in St. Marien am 20. März 2018

Die im Advent 2017 gestartete geistliche Impulsreihe „Spirit for you“ wurde in der Fastenzeit unter dem Leitgedanken „Innehalten und Atemholen“ in der Fastenzeit fortgesetzt. An drei Abenden gestalteten drei Patres aus Godesberger Klöstern im Rahmen eines Abendlobes einen geistlichen Impuls jeweils um 20.00 Uhr in der Kirche St. Marien. Die Themenauswahl der Patres orientierte sich an der forstschreitenden Fastenzeit.

Weiterlesen ...

„Mit Kränkung und Verlust leben“

Manopello Tuch

Festlicher Abschluss der Predigtreihe in Herz Jesu

Am 5. Fastensonntag sprach Pfarrer Dr. Wolfgang Picken im Rahmen der Fastenpredigtreihe „Seelen-heil“ über die Wirkung von Kränkungen und Verlusterfahrungen auf die Seele. „Unsere Seele wird durch vielfältige Verletzungen belastet und leidet darunter, immer wieder von Menschen und Gewohnheiten Abschied nehmen zu müssen. Wir überspielen das gerne, weil wir stark sein wollen. Aber das macht es nicht leichter“, sagt der erfahrene Seelsorger.

Weiterlesen ...