Navigation

Seelsorgeteam

Diakon Gerd Klein

Seit Februar 2017 ist Diakon Gerd Klein im Seelsorgebereich Bad Godesberg eingesetzt, pastoral vor allem im Südviertel tätig und Caritasbeauftragter für den gesamten Seelsorgebezirk.

 

Biografische Eckdaten, wichtige Stationen

  • 1959 geboren in Mettlach/Saar, aufgewachsen in Tünsdorf, nahe der französischen Grenze, Studium der Philosophie, vergleichende Religionswissenschaften und katholische Theologie in Köln, Tübingen, Trier, Frankfurt/M. und Bonn. Abschluss: Diplomtheologe. U.a. Klinische Seelsorgeausbildung, Zusatzausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse
  • 1987 Heirat, zwei erwachsene Kinder
  • 1988 Wissenschaftliche Hilfskraft am Neutestamentlichen Seminar der Universität Bonn
  • 1989 Pastoralpsychologischer Dienst am Universitätsklinikum Bonn
  • 1991 Pastoralassistent im Bistum Trier
  • 1992 Pastoralreferent im Pfarrverband/Dekanat Gerolstein; in der Fachklinik für Psychiatrie; Psychotherapie und Neurologie Andernach, im Universitätsklinikum Bonn und in der Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land
  • 2008 Weihe zum Diakon im Bistum Trier
  • 2008 Diakon in der Pfarreiengemeinschaft Mülheim-Kärlich, seit 1. Februar 2017 im Seelsorgebereich Bad Godesberg

 

Themenschwerpunkte, inhaltliche Orientierung

Schwerpunkte von Diakon Klein sind:

Diakonie/Gemeindecaritas im gesamten Seelsorgebereich, z.B.: Koordination der Projekte Suppenhimmel und Lotsenpunkt, Einzelfallhilfen. Im Südviertel ist er u.a. zuständig für die Firmkatechese und die geistliche Begleitung der Jugendarbeit, sowie der beiden Matthiasbruderschaften in der Gemeinde. In der Liturgie liegt sein Akzent im Beerdigungsdienst und der ihm zugeordneten Begleitung trauernder Angehöriger. Darüber hinaus steht er für seelsorgliche Gespräche zur Verfügung.

 

Ausblick

Diakon Klein ist davon überzeugt, dass Menschen sich verändern, wenn sie in „Berührung mit dem Heiligen“ kommen. Auf den Lauf der Welt, im Kleinen, wie im Großen, kann dies nicht ohne Wirkung bleiben. Die Begegnung mit dem Heiligen nach seinen Möglichkeiten zu unterstützen, sieht er deshalb als seine vornehmliche Aufgabe an; wann immer das möglich ist, jetzt und zukünftig, durch eine „Spiritualität der Tat“, die in einem ausgewogenen Verhältnis von Aktion und Kontemplation gelebt wird.

 

Kontakt

Telefon: 0228 92390928

Mobil: 0159 01142338

diakon.klein@godesberg.com